Krankenzusatz- und Pflegeversicherung


Krankenzusatzversicherungen


Zahnzusatzversicherung

Ambulante Zusatzversicherung

Stationäre Zusatzversicherung


Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung

Wichtige Lücken schließen

Mit den aktuellen Einschnitten in die gesetzlichen Krankenversicherung wird die Kluft zwischen Kassen- und Privatpatient noch größer. Nicht jeder kann in die Private wechseln - mit einem privaten Ergänzungsschutz zusätzlich zu Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung können Sie aber wichtige Lücken schließen.

Die private Krankenzusatzversicherung kommt für Kosten auf, die nicht oder nicht vollständig von den gesetzlichen Kassen übernommen werden - z.B. für hochwertigen Zahnersatz, Brillen und Kontaktlinsen, Naturheilverfahren, für die Vorzugsbehandlung im Krankenhaus und für ärztliche Leistungen im Ausland.

Ob ambulante, stationäre oder Zahnbehandlung - welche Leistungen Sie zusätzlich privat absichern sollten, hängt von Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Vergleichen Sie in Ruhe - denn oft ist das Angebot, das Ihre Kasse macht, teurer als der leistungsgleiche Tarif eines privaten Krankenversicherers.

Krankenzusatzversicherung


Krankenversichert zu sein ist bei uns in Deutschland normal! Zum Glück!
Aber Krankenversicherung ist nicht gleich Krankenversicherung. Nicht nur dass zwischen Privaten (PKV) und den Gesetzlichen (GKV) Krankenkassen unterschieden wird, sondern auch innerhalb der PKV und der GKV gibt es Unterschiede hinsichtlich verschiedener Leistungen und Beiträgen.

 

Für privat und gesetzlich Versicherte:

Evlt. haben Sie die Möglichkeit von der GKV in die PKV zu wechseln. Vieles spricht dafür. Hauptsächlich - und das ist der wichtigste Punkt - sind es die besseren Leistungen bei Ärzten, Krankenhäusern, etc.

 

Für privat Versicherte:

Für privat Versicherte oder jene, die es werden wollen, besteht die Möglichkeit, den Versicherungsschutz individuell zu gestalten bzw.  zu ergänzen. Der Versicherte kann z.B. seine Leistungsbausteine so auswählen, wie es für ihn am optimalsten ist. Auch kann er mit der Wahl des jährlichen Selbstbehalts (z.B. 500€ oder 1000€ pro Jahr) seine Beiträge zur PKV beeinflussen, bzw. für ihn optimiert kalkulieren.

Für Personen, die sich für eine PKV entscheiden müssen also eine Reihe von Faktoren berücksichtigt werden. Da auch das Eintrittsalter und der Gesundheitszustand eine Rolle für die Prämie spielt, sollte also der Eintritt frühstmöglichst gewählt werden. Studenten können einen sogenannten Optionstarif wählen, bei dem der Gesundheitszustand "eingefroren" wird; der Student kann später, sofern die Anforderungen für einen Eintritt in die PKV erfüllt sind, ohne erneute Gesundheitsprüfung in die volle private Krankenversicherung wechseln.

 

Private Ergänzungsmöglichkeiten:

Sie sind gesetzlich versichert und können oder wollen nicht in eine private Krankenversicherung voll wechseln, möchten jedoch ihren gesetzlichen Schutz verbessern?

Dann können wir dies für Sie tun:

  • stationäre Zusatzversicherung: z.B. mit Chefarztbehandlung, Ein- / Zweibettzimmer
  • Krankentagegeld: ergänzend zur gesetzlichen Absicherung nach der 6. Woche
  • Zahnzusatzversicherung: optimale Absicherung gegen hohe Zahnarztrechnungen, z.B. bei Zahnersatz.

 

Für gesetzlich Versicherte:

Die Leistungen der GKV sind überwiegend identisch, die Kosten können aber zwischen den Kassen variieren. Seit 1996 können Sie sich Ihre GKV selbst auswählen, unabhängig von Ihrer Berufsgruppe und Ihrer Region.
Durch einen Wechsel können Sie viele Euros sparen. Ich unterstütze Sie gerne bei einem möglichen Wechsel.


Termin vereinbaren

Rückruf-Wunsch


Ihr Ansprechpartner für Krankenzusatzversicherung

Kontaktfoto

Stephen Hawlitzki-Groß
SHG Finanz

Karlstr. 2a
76344 Eggenstein

0721-7820710
info@shg-finanz.de


Erfahrungen & Bewertungen zu Stephen Hawlitzki-Groß
Impressum · Rechtliche Hinweise · Datenschutzerklärung · Erstinformation
Stephen Hawlitzki-Groß hat 4,93 von 5 Sternen | 118 Bewertungen auf ProvenExpert.com
 
Schließen
loading

Video wird geladen...