Vorsorge


Staatliche Förderungen


SHG Finanz - staatliche FörderungenIn vielen Gesprächen mit meinen Kunden stelle ich immer wieder fest, dass staatliche Förderungen, die der Staat auf Sparanlagen oder für die private Altersvorsorge zur Verfügung stellt, nicht genutzt werden. Stattdessen verwenden immer noch viele, auch aus Unwissenheit, das typische Sparbuch.

Ärgerlich, könnten die Sparer doch mit der selben Sparrate eine viel höhere Rendite aufgrund der Zulagen und Förderungen erzielen.

So beträgt z.B. die Förderquote bei der Förderrente I im Durchschnitt ca. 35%. Viele Bürger und Bürgerinnen könnten auch im Ruhestand eine Wohnungsbauprämie von 8,8%* pro Jahr bekommen.


Jugendliche ab 16, nicht berufstätig

-   Wohnungsbauprämie, bzw. Bausparprämie
-   Arbeitnehmersparzulage I und II
-   Riesterförderung
-   Rürupförderung (Basisrente)
-   Betriebliche Altersvorsorge (BAV)


Beamte

-   Wohnungsbauprämie, bzw. Bausparprämie
-   Arbeitnehmersparzulage I und II
-   Riesterförderung
-   Rürupförderung (Basisrente)
-   Betriebliche Altersvorsorge (BAV)


Selbstständige

-   Wohnungsbauprämie, bzw. Bausparprämie
-   Rürupförderung (Basisrente)
-   Riesterförderung (je nach Familienstand)


Ruheständler

-   Wohnungsbauprämie, bzw. Bausparprämie von 8,8%*
-   Rürupförderung (Basisrente)


Personen ohne Arbeit

-   Wohnungsbauprämie, bzw. Bausparprämie
-   Riesterförderung, die ist sogar Harz IV - geschützt!!!


Nicht dabei? Bitte sprechen Sie mich an!

* staatliche Förderungen sind unter anderem von Einkommensgrenzen abhängig.


Impressum · Rechtliche Hinweise · Datenschutzerklärung · Erstinformation
Stephen Hawlitzki-Groß hat 4,93 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com
 
Schließen
loading

Video wird geladen...